≡ Menu

Trendspiel: Eine sichere Roulette Strategie?

Kluges Roulette Trendspiel ist eine sich stetig anpassende Angriffsstrategie. Systeme gibt es wie Sandkörnchen am Meer. Die meisten ähneln sich. Nur wenige stechen hervor. Erfahrende Spieler bevorzugen das Trendspiel. Für sie ist das die beste Ausgangslage für eine erfolgreiche Roulette Strategie. Ist das Ganze nur Augenwischerei oder Wunschdenken?

Wer sich authentische Permanenzen von Spielbanken ansieht, kann mit einem Blick nicht das Verhalten einzelner Zahlen enträtseln. Mit Block und Stift bewaffnet sollte der Forscher einmal die gefallenen Zahlen abstreichen und nachzählen, wie viele Coups nötig sind, bis sich die Kugel auch in das letzte Fach des Roulettekessels bequemt.

Er wird analysieren, dass regelmäßig 100 Würfe und mehr verstreichen, bis alle 37 Möglichkeiten vom Zufall erreicht werden. Nicht selten wird an einem Tag im Casino eine Zahl überhaupt nicht geworfen. Erst Tage später kommt sie aus der Versenkung. Viel zu spät für den Systemspieler, der den Angriff auf sie startete. Man könnte auch lapidar sagen “Irgendwas läuft immer.“, und damit liegt man nicht falsch. Der Trend ist beim Roulette durchgängig vorhanden. Die Frage ist nur, ob man ihn richtig erkennt.

Es gibt ein Roulette System, das den Trend zur Grundlage nimmt

Der erfahrene Roulettespieler G.S. Liebering hat nach vielen Jahren der Praxis daraus eine perfekte Strategie entwickelt. Sein Roulette System mit dem Namen “Der Trend” bringt zwar nur kleine aber dafür sichere Gewinne. Wer an dieser sehr konservativen aber kapitalschonenden Taktik Interesse hat, auf seiner Website  DERTREND.COM bekommen Sie alle Informationen.

Zurück zum Thema dieses Artikels und warum das Spielen gegen den Trend so gefährlich ist. Immer wieder fällt ein Dutzend, zwei Transversale Simple oder eine Kolonne, immerhin 12 aneinander liegende Zahlen im Tableau, 20 Coups oder länger aus. Eine Einfache Chance will partout in 30 Coups nicht mehr als nur 5x an die Permanenzanzeige, und fast jede noch so ausgefeilte Strategie scheitert kläglich an solchen Durststrecken.

Schlafende Zahlen scheinen ein gefährliches Verlustrisiko zu hegen. Der Croupier dient als Mittelsmann des Zufalls. Die Flasche einmal geöffnet, können sich die Geister frei verbreiten und verhindern, dass die Chancen fallen, die nun „reif“ wie das Obst am Baum sein sollen. Weil das Geld, welches in diesen Situationen verlustig geht, oft in keinem Verhältnis zu den möglichen Gewinnen steht, wird jeder Gast der Spielbank früher oder später auf das Spiel mit dem Trend zurückgreifen. Doch ist das wirklich eine sichere Roulette Strategie?

Das Trendspiel hat einen Vorteil. Verluste können durchaus reduziert werden. Denn jedes Roulette System, das mit Satzsteigerungen und dem Angriff auf zurückgebliebene Chancen (Restanten) aufgebaut ist, fällt immer wieder in gnadenlose Turbulenzen. Überkochend ansteigende Satzhöhen zehren das Spielkapital binnen 10-20 schlechter Würfe auf. Dem Systemspieler bleibt nur, mit hängendem Kopf den Spielsaal zu verlassen und den betrüblichen Weg nach Hause anzutreten.

Strategien, die „mit der Bank“, dem Trend angepasst ins Rennen geschickt werden, müssen nicht zwangsweise mit aufgepumpten, langen Progressionen bestückt werden. Das Roulette kennt keine Emotionen, empfindet weder Mitleid noch Gerechtigkeit. Die Roulette Spielregeln sind kristallklar. Sie unterliegen dem Profit des Casinos. Der strategisch spielende Mensch hingegen muss sich ständig im Zaum halten, damit er nicht die Geduld oder den Glauben an seine Strategie verliert. Je mehr Geld im Spiel ist desto größer ist die Gefahr eines mentalen Einbruchs.

Ein ruhiges Trendspiel basiert auf kurzen, präzisen Angriffen. Zwei- oder dreimalige Verluste hintereinander sollten sofort zu einem Abbruch des Angriffs führen. Während eines Casino-Tags sorgt das Roulette dafür, dass genug Möglichkeiten gegeben sind, um Trends anzuspielen. Gute Roulette Strategien sichern zuerst das Kapital und dann den Gewinn. Diesen Leitsatz verinnerlicht kann man sich ans Werk machen. Schlafenden Chancen lässt man ruhen. Die Wellen des aktuellen Geschehens in der Permanenz sollen genug Auftrieb geben für eine entspannte Sitzung.

Wie man den Trend rechtzeitig erkennt und ob z.B. Roulette Figurenspiele besondere Verhaltensweisen an den Tag legen, ist Stoff für andere Artikel bzw. kann in eine gut funktionierende Roulette Strategie eingebettet sein. Ohne Regeln, Disziplin und dem Glauben an das eigene Tun ist ein Besuch im Casino alles, nur kein Vergnügen, und Sie können sich gleich ein Lotto Rubbellos kaufen. Einen schönen Abend in der Spielbank verbringen ist eine Sache. Mit System an den Spieltisch zu treten, eine andere.